Beiträge mit dem Tag ‘Daten-/Event-Logger’

Daten-Logger kontrolliert Briefverarbeitungsysteme

Konkrete Anwendung

Neulich zeigte ich, wie verschiedene Firmen den Daten-/Event-Logger von ipcas GmbH in Kombination mit einer elektronischen Lichtschranke zur automatischen Zählung von Papierseiten bei Druckverfahren einsetzen. Andere Firmen wiederum kombinieren den Daten-/Event-Logger mit einem Barcode-Lesegerät, um bei automatisierten Briefverarbeitungsverfahren (z.B. Briefaktionen, Mahnverfahren, etc.) verarbeitete Adressen mit den Mailinglisteneintragungen zu vergleichen und gegenzuprüfen.
ipEther-I-O mit Barcodeleser

Umsetzung

Wie wird’s gemacht? – Ganz einfach: Es wird ausgangsseitig ein handelsübliches Barcode-Lesegerät über das Förderband einer Druckmaschine oder am Ende des automatisierten Briefverarbeitungsverfahrens angebracht. Der Daten-Logger wird dann an das Gerät angeschlossen und mit einem industriellen PC bzw. vernetzten Server verbunden. Mit dem Barcode-Lesegerät erfasst der Daten-Logger die Adressen und je nach Einstellung sogar die Inhalte der zu verarbeitenden Briefe und vergleicht diese dann mit der Liste der zu verarbeitenden Adressen und den darin geforderten Briefinhalten.

Aus der Windows.Form-Anwendung – eine von vielen unterschiedlichen Darstellungsformen (vgl. Anwendungsspektrum der mitgelieferten Software unten auf der Webseite) – erhält man eine ungefähre Vorstellung, wie die entsprechende Maske aussehen könnte.

Durch den Daten-/Event-Logger von ipcas können Mailingaktionsfirmen heute jederzeit sicherstellen, dass jeder Adressat die richtige Post bekommt.

Für weitere Informationen vergleichen Sie bitte die Technischen Daten unten auf der Daten-/Event-Logger–Webseite.