Beiträge mit dem Tag ‘Diskettenemulator’

Floppy Emulator – USB Diskettenemulator

Floppy-Emulator  SlimlineDer neue Floppy Emulator im SlimLine Format ist da.

Auf Basis des Floppy Emulator V2 haben wir eine flachere Variante des USB-Disketten-Emulators entwickelt.
Das Laufwerk wird über ein 26-poliges Flachbandkabel am Diskettenlaufwerkcontroller der Maschine, Anlage oder des Messgerätes angeschlossen.
Die flache Bauform ermöglicht einen direkten Austausch eines herkömmlichen 3,5" SlimLine Diskettenlaufwerkes gegen den ipcas Floppy Emulator SlimLine.
Nicht nur in Laptops wurden flache Diskettenlaufwerke verbaut, sondern vor allem in kompakteren Industriesteuerungen, hochentwickelten Messgeräten und in Musikinstrumenten.

Mit den Diskettenemulatoren von ipcas
liegen sie immer richtig!

Ganz egal ob Sie ein HD- oder DD-, ein 3½"- oder 5¼"-Laufwerk oder auch ein SlimLine Laufwerk ersetzen möchten, wir haben den passenden Emulator für Sie.

USB Disketten Emulator V2 – der Allrounder

Disketten Emulator V2

Bis zu 100 Disketten können auf einem USB-Stick gespeichert und über die Auswahltasten des Emulators abgerufen werden.
Der 3,5" große Emulator unterstützt alle gängigen FAT12 Dateisystem Formate mit einer Sektorgröße von 512 Byte / Sektor und ist kompatibel zu

  • 3,5" – 1,44MB: 80 Tracks / 18 Sektoren
  • 5,25" – 1,2MB: 80 Tracks / 15 Sektoren
  • 3,5" – 720kB: 80 Tracks / 9 Sektoren

Floppy-Emulator SlimLine – der Schlanke

Floppy Emulator SlimLine

Wie bei SlimLine Laufwerken üblich, wird der flache SlimLine Floppy Emulator über ein 26-poliges Flachbandkabel angeschlossen.
Die technische Kompatibilität entspricht der des USB Disketten Emulator V2.

USB Disketten Emulator V3 – der Individualist

Diskettenemulator V3

Dieser Emulator unterstützt so gut wie alle Diskettenformate.
Anders als bei der V2 und der SlimLine Version wird die Dateisysteminterpretation nicht vom Emulator übernommen. Die virtuellen Disketten werden als Image (Abbild) auf einem USB-Stick gespeichert und bei Verwendung in den Emulator geladen. Welches Dateisystem sich in einem Image-Abbild befindet ist dem Emulator egal.
Durch diese Unabhängigkeit vom Diskettenformat kann der USB Disketten Emulator V3 besonders gut überall dort eingesetzt werden, wo Spezialformate oder von der Norm abweichende Formate verwendet werden.
Darüber hinaus können die wichtigsten Hardwareeigenschaften des Laufwerks jumper-frei eingestellt werden. Da zu zählen unter anderem die Übertragungsrate, die Umdrehungsgeschwindigkeit, die Auswahl des Drive-Select-Pin, Pausenzeiten und viele mehr.

Die Einsatzgebiete für einen Diskettenlaufwerksemulator sind vielfältig.

Bis heute werden in vielen Maschinen und Anlagen noch Diskettenlaufwerke verwendet, hier einen kleine Auswahl:

  • Stickmaschinen
  • Webmaschinen
  • programmierbare Nähmaschinen
  • portable Pegelschreiber
  • CNC Maschinen
  • Embedded Controller
  • VMEbus-Karten
  • PMC-Module
  • Robotersteuerungen
  • Oszilloskope
  • Industriesteuerungen
  • Spielekonsolen
  • Musikinstrumente

All diese Anlagen, Maschinen und Messgeräte könne zukunftssicher mit einem USB Diskettenemulator von ipcas weiter betrieben werden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne! »

USB Floppy Format Tool für Windows 7 32/64Bit

USB Floppy Format Tool für den Floppy-Emulator V2
Der ipcas Diskettenemulator V2 unterstützt bis zu 100 Disketten je USB-Stick. Die einzelnen (virtuellen) Disketten können bequem über die Up-/Down-Tasten am Emulator ausgewählt werden und die LED-Anzeige informiert darüber, welche Diskette gerade eingelegt ist.

Um bis zu 100 Disketten je Stick verwenden zu können, muss der USB-Stick speziell formatiert werden.
Die Formatierung wird mit dem "USB Floppy Format Tool" durchgeführt.
Wenn nur eine Diskette je USB-Stick verwendet werden soll, ist keine Software erforderlich.

Das neue "USB Floppy Format Tool für den Floppy-Emulator V2" ist jetzt auch für folgende Betriebssystem geeignet:
– Windows 7, 32-/64-Bit
– Windows Vista, 32-/64-Bit
– Windows Server 2008, 32-/64-Bit
– Windows Server 2003, 32-/64-Bit

Die Version 1.31t des "USB Floppy Format Tool" steht ab sofort zum Download bereit und kann im Support-Bereich und auf der Produktseite heruntergeladen werden.
Ein überarbeitetes Handbuch ist im Paket enthalten.

Mehr Informationen zu den ipcas Diskettenemulationslösungen >>