Beiträge mit dem Tag ‘Diskettenersatz’

Sony will Diskettenproduktion einstellen – Disketten Ersatz?

Letzte Woche Samstag berichtete die japanische Zeitung Mainichi Daily News, dass Sony zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres (März 2011) die Produktion von 3,5 Zoll Disketten einstellen wird.
Diese Nachricht hat sich wie ein Lauffeuer in den Medien, aber vor allem im Netz verbreitet. (Siehe hierzu auch die Berichte von Heise und Netzwelt)

1981 brachte Sony die erste 3,5″-Diskette auf den Markt (damals noch mit 720 KB Speicherkapazität).

Schon vor einigen Jahren hat das schleichende Verschwinden des 30 Jahre alten Speichermediums Diskette begonnen.
Aus herkömmlichen PCs ist das Diskettenlaufwerk mittlerweile fast vollständig verschwunden.
Aber was ist mit Maschinen, Anlagen, Messinstrumenten, elektronischen Musikinstrumenten und ähnlichen Geräten?
Diese Frage wird aktuell in einigen Foren und Blogs heftig diskutiert.

Vor allem in der Produktion, aber auch in vielen kleineren Anlagen, in Robotersteuerungen und Laborinstrumenten sind Disketten auch heute noch ein vorrangiger Wechselspeicher.
Das liegt in vielen Fällen noch nicht einmal an extrem alten Maschinen, sondern an den Herstellern die in ihre Anlagen ein robustes, bewehrtes und kompatibles Datenlaufwerk integriert haben.

Wir bieten Ihnen mit dem ipcas Disketten Emulator eine Alternative zur Diskette an.
Sie tauschen das Diskettenlaufwerk an Ihrer Anlage gegen den ipcas Disketten Emulator aus und können zukünftig einen USB-Stick als Diskettenersatz verwenden.

Welche Erfahrungen haben Sie in den letzten Jahren mit Disketten und Diskettenaufwerken gemacht? Teilen Sie uns mit, wo Sie noch heute Disketten verwenden oder nicht auf ein Diskettenlaufwerk verzichten können.