Beiträge mit dem Tag ‘Floppy Emulator’

Oszilloskop – USB Disketten-Emulator SlimLine

Das Oszilloskop Tektronix TDS 3054 ist ein sehr gutes und hochwertiges Gerät.
Leider werden die Bildschirmfotos der aktuellen Werte auf Disketten gespeichert.

In der heutigen Zeit wirft dies zwangsläufig folgende Fragen auf:

  • Wo bekomme ich neue Disketten her?
  • Wo erhalte ich Ersatz, wenn das Diskettenlaufwerk defekt sein sollte?
  • Wie kann ich die Daten von der Diskette auf meinem PC oder Laptop übertragen (neuere PCs haben oftmals kein Diskettenlaufwerk mehr)?

Die Lösung ist denkbar einfach:

USB-Disketten-Emulator SlimLine im Oszilloskop Tektronix TDS3054USB-Stick ersatz TEAC-FD04HF-2300U FDDOszilloskop - USB-Floppy-Emulator SlimLineUSB-Stick ersatz TEAC-FD04HF-2300U FDDOszilloskop: Tektronix TDS-3054 mit USB-Floppy-Emulator

Ersetzen Sie das Diskettenlaufwerk (TEAC FD04HF 2300-U) Ihres Tektronix TDS 3054 Oszilloskop mit unserem USB Disketten-Emulator SlimLine.

Der USB Disketten-Emulator SlimLine ist eine moderne und zukunftssichere Lösung.

  • Gespeichert wird auf USB-Sticks, diese sind auch an einem PC ohne Diskettenlaufwerk lesbar.
  • Der USB Disketten-Emulator hat keine rotierenden Teile die verschleißen können.

Fragen Sie bei der nächsten Wartung/Kalibrierung Ihren Servicepartner nach dem ipcas Floppy Emulator oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen zu unseren Disketten-Emulator Lösungen »

Floppy Emulator – USB Diskettenemulator

Floppy-Emulator  SlimlineDer neue Floppy Emulator im SlimLine Format ist da.

Auf Basis des Floppy Emulator V2 haben wir eine flachere Variante des USB-Disketten-Emulators entwickelt.
Das Laufwerk wird über ein 26-poliges Flachbandkabel am Diskettenlaufwerkcontroller der Maschine, Anlage oder des Messgerätes angeschlossen.
Die flache Bauform ermöglicht einen direkten Austausch eines herkömmlichen 3,5" SlimLine Diskettenlaufwerkes gegen den ipcas Floppy Emulator SlimLine.
Nicht nur in Laptops wurden flache Diskettenlaufwerke verbaut, sondern vor allem in kompakteren Industriesteuerungen, hochentwickelten Messgeräten und in Musikinstrumenten.

Mit den Diskettenemulatoren von ipcas
liegen sie immer richtig!

Ganz egal ob Sie ein HD- oder DD-, ein 3½"- oder 5¼"-Laufwerk oder auch ein SlimLine Laufwerk ersetzen möchten, wir haben den passenden Emulator für Sie.

USB Disketten Emulator V2 – der Allrounder

Disketten Emulator V2

Bis zu 100 Disketten können auf einem USB-Stick gespeichert und über die Auswahltasten des Emulators abgerufen werden.
Der 3,5" große Emulator unterstützt alle gängigen FAT12 Dateisystem Formate mit einer Sektorgröße von 512 Byte / Sektor und ist kompatibel zu

  • 3,5" – 1,44MB: 80 Tracks / 18 Sektoren
  • 5,25" – 1,2MB: 80 Tracks / 15 Sektoren
  • 3,5" – 720kB: 80 Tracks / 9 Sektoren

Floppy-Emulator SlimLine – der Schlanke

Floppy Emulator SlimLine

Wie bei SlimLine Laufwerken üblich, wird der flache SlimLine Floppy Emulator über ein 26-poliges Flachbandkabel angeschlossen.
Die technische Kompatibilität entspricht der des USB Disketten Emulator V2.

USB Disketten Emulator V3 – der Individualist

Diskettenemulator V3

Dieser Emulator unterstützt so gut wie alle Diskettenformate.
Anders als bei der V2 und der SlimLine Version wird die Dateisysteminterpretation nicht vom Emulator übernommen. Die virtuellen Disketten werden als Image (Abbild) auf einem USB-Stick gespeichert und bei Verwendung in den Emulator geladen. Welches Dateisystem sich in einem Image-Abbild befindet ist dem Emulator egal.
Durch diese Unabhängigkeit vom Diskettenformat kann der USB Disketten Emulator V3 besonders gut überall dort eingesetzt werden, wo Spezialformate oder von der Norm abweichende Formate verwendet werden.
Darüber hinaus können die wichtigsten Hardwareeigenschaften des Laufwerks jumper-frei eingestellt werden. Da zu zählen unter anderem die Übertragungsrate, die Umdrehungsgeschwindigkeit, die Auswahl des Drive-Select-Pin, Pausenzeiten und viele mehr.

Die Einsatzgebiete für einen Diskettenlaufwerksemulator sind vielfältig.

Bis heute werden in vielen Maschinen und Anlagen noch Diskettenlaufwerke verwendet, hier einen kleine Auswahl:

  • Stickmaschinen
  • Webmaschinen
  • programmierbare Nähmaschinen
  • portable Pegelschreiber
  • CNC Maschinen
  • Embedded Controller
  • VMEbus-Karten
  • PMC-Module
  • Robotersteuerungen
  • Oszilloskope
  • Industriesteuerungen
  • Spielekonsolen
  • Musikinstrumente

All diese Anlagen, Maschinen und Messgeräte könne zukunftssicher mit einem USB Diskettenemulator von ipcas weiter betrieben werden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne! »

Floppy Emulator V3: Neues USB-Stick Software Paket verfügbar

Disketten-Emulator V3: FEI-Tool und Konfigurationstool
Eine neue Version des USB-Stick Software Pack steht ab sofort im Download-Bereich und auf der Internetseite des Floppy-Emulator V3 zum Download bereit.

Das Paket beinhaltet das Disketten-Image Werkzeug FEI-Tool (für Windows, Linux UND Mac OS X), Muster Disketten-Images, Dokumentation und Handbuch.

 

Floppy Emulator V3: Konfiguration ohne Jumper – unterstützt fast alle Diskettenformate – Video

Der ipcas Floppy Emulator V3 unterstützt nahezu alle Diskettenformate. Auch eher seltene Formate wie z.B. CP/M, DEC Rainbow, extended DOS oder Stäubli JC3/4/5 werden unterstützt.
Die Parametrierung und Konfiguration erfolgt vollständig ohne Jumper.

Mehr Informationen zum Floppy Emulator V3 >>

ipcas Hardwarelösungen auf der Embedded World

Noch heute und morgen bieten wir Ihnen, an unserem Messestand auf der embedded world 2011 in Halle 9 Stand 129 im Messezentrum Nürnberg, die Möglichkeit sich über unser komplettes Produktspektrum zu informieren.

Auszug aus unserer Hardware-Produktpalette:

Embedded System / Industrie PC LB3

Universeller I/O Adapter

USB-Input-Device mit Temperatursensor

Diskettenlaufwerkts Emulatoren

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2011


Informieren Sie sich aus erster Hand über unsere innovativen Hard- und Software Produkte. Gerne begrüßen wir Sie von heute an bis zum 03. März auf der embedded world 2011 im Messezentrum Nürnberg, Stand 129 in Halle 9.

Auch in diesem Jahr können wir Ihnen ein ganz besonderes Highlight präsentieren:

Floppy Emulator V3

Die erweiterte Variante unseres Floppy Emulator steht in den Startlöchern.
Neben einer höheren Kompatibilität, auch zu exotischen Diskettenformaten, erfolgt die Konfiguration vollständig über die grafische Benutzeroberfläche am PC.
Jumper gehören damit endgültig der Vergangenheit an.

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.

Floppy-Emulator: Konsolenanwendung USB Disk Format Tool

Das "USB Disk Format Tool" ist ein kleines Konsolen-Programm mit dem ein USB-Stick für die Verwendung mit dem Floppy Emulator eingerichtet werden kann.

Ab sofort steht das USB Disk Format Tool auf der Produktseite und im Support-Bereich zum Download zur Verfügung.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000/XP (x86)

Wird das USB Disk Format Tool in Verbindung mit dem USB Disk Index Selector (zum automatisierten Umschalten der virtuellen Disketten) eingesetzt, kann z.B. mit Hilfe eines Batch-Script eine Vielzahl von Aktionen automatisiert werden.

  • automatisiertes Formatieren
  • automatisiertes Umschalten
  • automatisiertes Auswählen

Hinweis:
Der USB-Floppy-Emulator arbeitet bei Verwendung von nur einem Disketten-Image je USB-Stick vollkommen Betriebssystem unabhängig.

Selbstverständlich können die Disketten-Images auf einem USB-Stick auch komfortabel mit dem USB Floppy Format Tool für Windows formatiert und eingerichtet werden.

Floppy Emulator >>

Floppy Emulator: USB Index auswählen mit Konsolenanwendung USB Disk Index Selector

USB Disk Index Selector ist ein kleines Programm für den USB-Disketen-Emulator mit dem einfache Aktionen wie z.B. das Umschalten der virtuellen Diskette automatisiert werden können.

Mit der Konsolenanwendung USBSelector.exe kann ohne zusätzliche und umfangreiche Software der Treiber UFBFfilte.sys installiert und wieder de-installiert werden.
Der Disketten Index kann umgeschaltet und eine aktuell zur Verwendung vorgesehene Diskette ausgewählt werden.

Das Beispielscript "test.bat" zeigt wie automatisch auf
einem USB Device "H:" mit 10 Disk Indices der Reihe nach durchgeschaltet
und auf jedem Device eine Datei namens <disk name.txt> angelegt wird.

test.bat:

@echo off
setlocal

set basePath=%~p0
set usbApp="%basePath%\USBSelector.exe"
set drive=H:

:doInstall
@echo.
@echo *** Install driver for %drive% ***
@echo.
%usbApp% -d%drive% -i

:doTest
@echo.
@echo *** Create a test file on index 0-9 ***
@echo.
for %%i IN (0 1 2 3 4 5 6 7 8 9) DO (
	@rem @echo Select index %%i, write file %drive%\00%%i.txt ...
	%usbApp% -d%drive% -n%%i
	@rem @echo errorlevel=%errorlevel%
	if not %errorlevel% NEQ 0 @echo 00%%i > %drive%\00%%i.txt
	
	rem use the ping command to wait for a little while ...
	ping 127.0.0.1 -n 2 -w 1000 >nul
)

:do UnInstall
@echo.
@echo *** uninstall driver ***
@echo.
%usbApp% -d%drive% -u

:end
endlocal

Bitte beachten:
Nach dem Umschalten muss vor einem erneuten Umschalten eine kurze Pause eingelegt werden.
Die tatsächliche Anzahl der vorhandenen Disk Indices wird aktuell noch nicht überprüft.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000/XP (x86)

Hinweis:
Selbstverständlich arbeitet der USB-Disketten-Emulator bei Verwendung von nur einem Disketten-Image je USB Stick vollkommen Betriebssystem unabhängig.

Das USB Disk Index Selector Tool ist ab sofort im Supportbereich und auf der Produktseite verfügbar.

Neue Handbücher zum Floppy Emulator, USB-Ethernet-IO und eine überarbeitete Schnittstellenbeschreibung für das Ethernet-Terminal

Kontinuierlich verbessern und erweitern wir unsere Produkte.

Die neuen Handbücher zum USB-Disketten-Emulator und zum USB-Ethernet-IO stehen ab sofort zu Download bereit und können auf der jeweiligen Produktseite oder im Support-Bereich heruntergeladen werden.

Zusätzlich ist die Schnittstellenbeschreibung für das Ethernet-Terminal grundlegend überarbeitet worden und steht ebenfalls im Supportbereich und auf der Produktseite zum Download bereit.

Disketten Emulator – USB-Stick als Diskette

Vergleich: der ipcas USB Disketten Emulator als Ersatz für 3,5 Zoll und 5,25 Zoll Diskettenlaufwerke.

 

Demonstration des Disketten-Emulator: Ein USB Stick als Diskette verwenden oder bis zu 100 Disketten durch einen USB Stick ersetzen.