Beiträge mit dem Tag ‘Metering’

USB-Input-Device – USB I/O

Input und Metering Lösung

Das USB-Input-Device stellt universelle Schnittstellen zur Verfügung um digitale Eingangssignale direkt
(analoge über Wandler) über den USB-Anschluss eines PCs oder Embedded Systems zu erfassen. Das Gerät ist
speziell für den industriellen Einsatz konzipiert und besonders gut geeignet für die Datenerfassung,
zur Auswertung von Steuerungs- und Regelsignalen sowie zur Weiterverarbeitung von S0-Signalen wie sie
bei Temperaturfühlern, Wasserzählern und Kilowattstunden-Zählern vorkommen.

Ausgerüstet mit 6 digitalen Eingangskanälen (24 V DC) und 6 Temperatursensor-Eingängen (für DS18S20)
über einen Eindrahtbus können beliebige Eingangswerte erfasst werden. Bitmuster, Zählwerte und Ereignisse
werden direkt über die USB-Schnittstelle an einen Rechner weitergeleitet und können dort visualisiert,
ausgewertet und verarbeitet werden.

Die Spannungsversorgung für das USB-Input-Device erfolgt über USB. Sensoren, Temperaturfühler und Taktgeber werden über Schraubklemmen angeschlossen. Diese Eigenschaft und seine kompakte Bauform macht das Gerät zum idealen Begleiter auch bei mobiler Handhabung.
Mit der übersichtlichen und einfach verständlichen Konfigurationssoftware können die Werte der einzelnen Eingangskanäle (z.B. S0-Interval, Temperaturmessung, etc.) individuell angepasst werden.

Das USB-Input-Device als Metering Lösung zur Zählwerterfassung an der S0-Schnittstelle von Kilowattstundenzählern.

Fotos: Aufgenommen auf der Embedded World 2010.

Mehr Informationen auf der USB-Input-Device Produkt Seite,
oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Digitale und Analoge Signale an USB – USB-Input-Device.

Neben den bewährten I/O Lösungen USB I/O – Ethernet I/O, ipEther232.IO und dem Ethernet Terminal haben wir unsere Produktpalette um ein kleines aber extrem effizientes Input-zu-USB-Modul ergänzt.

Das USB-Input-Device misst nur ca. 72 / 50 / 25 mm. Die Spannungsversorgung erfolgt ausschließlich über USB. Das macht das USB-Input-Device extrem platzsparend und sehr flexibel einsetzbar.

Außen winzig, innen riesig:

Das USB-Input Device stellt 6 Eingangskanäle (24 V DC) und 6 Eingänge für Temperaturfühler bereit.
Die Eingangskanäle sind zum Schutz über Optokoppler galvanisch entkoppelt.

Bitmuster, Zählwerte und Ereignisse werden direkt über USB an ein angeschlossenes Embedded System oder PC weiter gegeben.

Verbrauchszähler (Strom, Gars, Wasser, Wärme) mit S0 Schnittstelle können direkt angeschlossen werden. Bis zu 6 Temperatursensoren vom Typ DS18S20 werden über einen Eindraht-Bus ebenfalls direkt angeschlossen.

Durch die unmittelbare Unterstützung von S0 und Temperaturfühlern und die Fähigkeit nicht nur Eingangssignale, sondern auch Zustandsänderungen zu erfassen, eignet sich das USB-Input-Device besonders gut zur ganzheitlichen Überwachung, Analyse und Auswertung.

Beispiele für Einsatzgebiete:

  • Zustandserfassung bei Industrieanlagen
  • Heizungsanlagen
  • Kühlhaussysteme
  • Kältemaschine
  • Wärmepumpen / Wärmetauscher
  • Solaranlagen / Erdwärmegewinnung
  • Energieüberwachung (Metering)

Zur USB-Input-Device Produktseite >>