Beiträge mit dem Tag ‘Subversion’

Subversion in Android Projekten (bei Verwendung von Eclipse)

Es ist eigentlich nicht erforderlich den bin und gen Ordner im Subversion-Repository zu halten. Weil der Inhalt dieser beiden Ordner generiert wird, kann man sie genauso gut zur Liste der nicht zu beachtenden Ordner (ignore lis) hinzufügen.
bin und gen Ordner

Aber was passiert wenn das Projekt mit Eclipse kompilieren und erstellt wird?

Eclipse kopiert die versteckten .svn Ordner aus dem Quellverzeichnis in das bin Verzeichnis.

Hier ist die Lösung: Gehen Sie in die Projekt-Eigenschaften (Project Properties) und wählen Sie Java Build Path aus. Fügen Sie nun das Ausschluss-Muster **/.svn/ zum Quellverzeichnis hinzu.

Java Build Path: exclusion **/.svn/

Beim Aufräumen (Cleaning) und das Erstellen des Projektes kann der .svn Ordner entfernt werden. Beachten Sie daher, dass die Datei .classpath jetzt den folgenden, neuen Eintrag beinhaltet: <classpathentry excluding=“**/.svn/“ kind=“src“ path=“src“/>